Riesling x Sylvaner

Folge uns auf
Twitter
Visit Us
Follow Me
Instagram

Bezeichnung in der Schweiz für Müller-Thurgau.

Müller-Thurgau

Weissweinrebe, vom Schweizer Prof. Müller aus Tägerwilen im Kanton Thurgau, der im Jahre 1882 in Geisenheim aus der Kreuzung Riesling x Madeleine Royale geschaffen. Die Weine werden zumeist trocken ausgebaut und entwickeln sich sehr rasch, deshalb sollten sie eher jung getrunken werden. In der Schweiz wird bis heute noch die Bezeichnung Riesling x Sylvaner verwendet, weil man lange Zeit der Meinung war, dass es sich um eine Kreuzung von Riesling x Sylvaner handle. Eine DNA-Anaylse im Jahre 2000 hat den Irrtum nachgewiesen. Es ist die erfolgreichste Neuzüchtung der Welt, welche ab Mitte des 20. Jh. in fast allen Weinbauländern der Erde verbreitet wurde. Die Weine sind süffig, fruchtig bis feinwürzig mit feiner Aromatik von Wiesenblumen, Muskat, Kräutern und Litschi.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.